Custom Search

Kanada Fahne
Neufundland ist mehr als eine Reise wert!
Neufundland Fahne

Dieser Reiseführer wurde erstellt durch:
international trading company
136 West Main Street | Welland Ontario Canada L3C 5A2
Tel. 905-788-3577
Ich wurde schwerhörig - bitte benutzen Sie E-Mail
E-Mail: info@itcwebdesigns.com

Unser Besuch bei den "Wikingern" in Norstead, L'Anse aux Meadows
Neufundland, Tourismus, Reiseführer

Zurück
Go to page
Seite 1 Seite 2 Seite 2

Seite 1


Unsere Begeisterung für Neufundland wuchs täglich. Bislang war das Wetter einmalig schön - allerdings kalt und wir sahen Mitte Juni noch überall Schnee auf den Bergen und hier im Norden sogar am Straßenrand.
Als wir uns L'Anse aux Meadows näherten trübte es sich ein. Wir wussten allerdings schon, dass sich das innerhalb sehr kurzer Zeit wieder ändern konnte.

Einer der jungen Elche, die wir kurz vor unserem Ziel sahen

Fahren Sie immer recht vorsichtig. Die Elche treten oft recht unbekümmert auf die Straße und ein Unfall kann auch für Sie ernste Folgen haben.
Straßenschilder zeigen die Unfallstatistik an.
Die Straße nach L'Anse aux Meadows ist recht gut ausgebaut. Wir empfehlen Ihnen aber öfters anzuhalten - es gibt so viel zu sehen und zu entdecken.
So lag glücklicherweise auf unseren Weg zu den Wikingern eine Firma, welche ein für diese Provinz typisches Produkt herstellt - Marmelade aus wildwachsenden Beeren, die man nur hier oder in speziellen Delikatesengeschäften kaufen kann.
Falls Sie im Mai oder Juni reisen können Sie sicherlich, genau so wie wir, auch noch Eisberge auf dem Wasser treiben sehen.
Wir freuten uns über unser Glück und machten viele Bilder! Wir widmen daher den Eisbergen eine eigene Seite.

Wir mussten nicht anstehen. Es kamen an diesen Tag fast keine Besucher zu dieser wirklich sehenswerten "World Heritage Site"

In den sechziger Jahren fanden norwegische Archäologen Spuren einer Wikingersiedlung hier.
Das lernte ich während meiner Planung unserer ersten Autoreise nach Neufundland oder dem "Rock" wie die Insel auch genannt wird.
Diese Reise fand vor eigen Jahren statt - also viel später als die der Original Wikinger etwa eintausend Jahre vor uns

Die Wikinger betrieben offensichtlich auch Ackerbau und Viehzucht

Die paar Schafe waren die einzigen Lebewesen, die wir sahen nachdem wir den Eintritt bezahlt hatten.
Keine Besucher und keine Wikinger.
Wahrscheinlich blieben die alle zuhause; denn das Wetter war recht ungemütlich und Elizabeth musste sich mit mehreren Lagen von Kleidung dagegen schützen, die sie in weiser Voraussicht griffbereit auf der hinteren Sitzbank unseres Auto verstaut hatte.
Sie liebt alle Tiere und war etwas enttäuscht, dass die beiden Schafe das nicht wussten und keinerlei Notiz von ihre nahmen.
Vielleicht hätte sie einige Leckerbissen für Schafe mitbringen sollen? Aber welche sind das?
So wir zeigten den Schafen auch die kalte Schulter und verließen diese.
Der Weg zu den Wikinger war sogar für gehbehinderte ausgelegt. Sofern Sie also eine Rollator oder sogar einen Rollstuhl benutzen müssen und jemanden dabei haben, der Ihnen hilft müssen Sie nicht auf den Besuch zu den freundlichen und lustigen Wikingern verzichten.
Es war kalt und windig

Wir sahen das erste Wikingerhaus...

...aber leiden keinen Kamin aus dem Rauch aufstieg

Wohin hatten sich die Wikinger verkrochen?

Eine offene Tür

Eine Überraschung - es war warm im inneren und wir hatten die Wikinger gefunden

Die Männer ließen es sich gut gehen - aber alle Frauen waren am arbeiten

Er sah aber etwas erschöpft aus
Was sollten die Wikinger aber auch anderes tun als sich auszuruhen?
Die Häuser waren alle in guten Zustand und Feldarbeit war in dieser Jahreszeit in "Vineland" nicht möglich.
Sie hatten auch bereits ein neues Boot gebaut und in dieser Gegend lohnten sich keine Raubzüge.
Mehr Kunstarbeit erschien auch nicht notwendig und Handel schien nicht zu existieren. Sie waren gute Handwerker. Warum aber mehr produzieren als diese kleine Kolonie benötigte?
Außerdem waren da so viele Frauen, die sich um die notwendigen täglichen Aufgaben kümmern sollten anstatt auf dumme Gedanken zu kommen.
Ich wuchs auch auf einem Bauernhof auf und wusste, dass unter solchen Wetterbedingungen nur wenig Arbeit außen anfiel.
Ich wunderte mich nur, dass sie sich nicht mit selbstgebrauten Bier das Entspannen etwas gemütlicher machten. Warum nannten sie diesen Platz "Vineland"?

Warum waren hier alle Türen und Dachfenster offen?

Wir fanden das schnell heraus. Hier wurde das neu gebaute Boot aufbewahrt. Die Wikinger hatten eine riesige Erfahrungen Schiffbau und auch in der Navigation auf der See. Wie sonst hätten sie den Atlantik überqueren können? Wie lange hat diese Überfahrt zu der "neuen Welt" gedauert?

Ich dachte bei unserer Rückreise von Argentia in Neufundland nach Nova Scotia oft darüber nach. Die Fähre benötigte dazu 15 Stunden und wir hatten allen Komfort an Bord. Trotzdem konnten wie die Ankunft kaum erwarten. Was mussten die Wikinger vor eintausend Jahren durchgemacht haben?

Die Wikinger hatten sicherlich dieses Boot gebaut um wider heim zu fahren, falls es ihnen in "Vineland" nicht mehr gefällt

Wie uns erklärt wurde hat man sich sehr bemüht alles so originalgetreu wie möglich nachzubilden. Man hat dazu alles verfügbare Material als auch Sagen benutzt.
Scheuen Sie sich nicht Fragen zu stellen. Die Interpretatoren antworten ehrlich und tun dies so als ob sie echte Wikinger wären.
Das macht alles recht unterhaltsam und wir sind sicher, dass Ihnen der Besuch in Erinnerung bleibt - trotz des unter Umständen unfreundlichen Wetters.
Zum Glück ändert sich das aber laufend. Manchmal muss man nur ein paar Stunden warten!
Seien Sie versichert, die "Wikinger" tun das recht gerne und haben mindestens genau so viel Freude daran ihren Tag unterhaltsam zu gestalten.


Wikingerkunst für innen


Wikingerkunst für außen

Sehen Sie sich folgendes Video an: "Neufundland-Labrador Impressionen, Newfoundland-Labrador impressions":


Hawkes Bay, Neufundland, Newfoundland:


Port au Choix, Neufundland, Newfoundland:


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Around the Circle Theater in Crows Head, Neufundland, Newfoundland ":

Nochmals vielen Dank an all die Darsteller. Hoffentlich lassen Sie sich ein derartiges Ereignis nicht entgehen!


Sehen Sie sich folgende Bilderfolge an: "Nationalpark National Park Gros Morne Neufundland Newfoundland Impressionen impressions":


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Ein Besuch der Insel Battle Harbour. A visit of the island Battle Harbour. Labrador. Canada":


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Journey to Newfoundland Labrador. Autoreise nach Neufundland-Labrador":


Zurück
Go to page
Seite 1 Seite 2 Seite 2

Seite 1

international press card, internationaler Presseausweis
Suchbare Datenbank für Kanada
Webseitenerstellung in Englisch und Deutach, Videos
web design in English and German
Unsere Reise nach Neufundland und zurück
Motorschlittentour
Gleiches Recht für alle? Nicht für Rentner, die im Ausland leben!
Norstead eine nachgebaute Siedlung der Wikinger, recht interessant
Besuch bei den Eisbergen
Wissenswertes über Eisberge
Besuch bei den Walen, Eisbergen, Seevögeln
Around the circle dinner theatre, Twillingate, Neufundland
Colony of Avalon., Ausgrabungen
Toyota Prius Van, Erfahrungen, Anleitung, Video
Studio Gargamelle, Walmuseum, Volkskunst, Port au Choix