Benutzerdefinierte Suche

Kanada Fahne
Neufundland ist mehr als eine Reise wert!
Neufundland Fahne

Dieser Reiseführer wurde erstellt durch:
international trading company
136 West Main Street | Welland Ontario Canada L3C 5A2
Tel. 905-788-3577
Ich wurde schwerhörig - bitte benutzen Sie E-Mail
E-Mail: info@itcwebdesigns.com

Gros Morne, ein Naturwunder in Neufundland
Tourismus, Reiseführer

Zurück
Seite
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4

Seite 3

Gros Morne Nationalpark, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Teile vom Wrack der "S.S. Ethie"

Sie sehen, viel ist von dem Schiff, das 1919 hier strandete nicht übrig geblieben. Lesen Sie die Geschichte dieses Unfalls, der ausnahmsweise einmal gut endete. Sie finden diese auf einer Schautafel.
Wenn Sie hier herumfahren, seien Sie immer bewusst, dass mit dem Bau des Straßennetzes erst in den 50-iger Jahren begonnen wurde und das die ganze Provinz größer als Deutschland ist und nur etwa 550 000 Einwohner hat.
Die meisten Orte waren weitgehend von der Außenwelt isoliert. Das gebräuchlichste Verkehrsmittel war das Boot. Im Winter musste man zu hause bleiben. Auch heute noch muss der Fährverkehr zwischen Neufundland und Labrador in dieser Jahreszeit eingestellt werden.
Diese Abgeschlossenheit ist einer der Gründe warum sich der Dialekt oft von Ort zu Ort unterscheidet. Ich habe da noch immer Probleme bei der Verständigung. Dazu kommt noch, dass die angeblich so langsamen Neufundländer häufig sehr schnell reden.

Gros Morne Nationalpark, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Fast ein Badestrand

Wir konnten nie genug von der atemberaubenden Küstenlandschaft sehen.
Manchmal ist sie flach abfallend wie hier, an anderen Stellen ist es eine unzugängliche Steilküste.
Besonders liebten wir es von einem Boot aus diese wechselvolle Szenerie zu beobachten.
Elizabeth nahm im Gros Morne Park an der "Western Brook Pond Boat Tour" teilzunehmen, die alles zeigt, was die Natur zu bieten hat. Sehen Sie sich unsere Webseite darüber an!
Ich musste mich diesmal mit dem begnügen, was man von der Straße aus sehen konnte.
Das war immer noch atemberaubend und das klare Wasser war so einladend, solange man nicht die Hand hineinstreckt.
Da merkte man sofort, dass der Juni hier noch kein Bademonat ist.
Zum schwimmen ist sicherlich das Hallenbad bei Rocky Harbour die bessere Wahl.

Gros Morne Nationalpark, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Elizabeth, die Strandläuferin

Elizabeth tobte sich hier richtig aus.
Nichts konnte sie zurückhalten herumzulaufen, auf Felsen zu krabbeln und sich auch den Rücken zu legen um eigenartige Bilder zu schießen. Sie liebt Wolkenformationen.
Hier inspizierte sie das Treibgut. Leider brachte sie keinen Schatz zurück.
Sie berichtete mir nur von einem toten Tier, das sie gefunden hatte.
üblicherweise bringt sie diese zurück und vergräbt sie in einem ausgesuchten Teil unseren Garten.
Zum Glück nahm sie diesmal davon Abstand und überließ den Kadaver anderen hungrigen Tieren denen so etwas noch schmeckt.
Das herumliegende, trockenen Treibholz dagegen wird sicherlich von den Einwohnern eingesammelt. Holz dient noch immer als Brennstoff und hier wird normalerweise alles verwertet.
So wie es auch in Europa während der " guten, alten Zeit" üblich war.

Gros Morne Nationalpark, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Das "Lobster Cove Head Lighthouse" (Leuchtturm) Leuchtturm

Um die Schifffahrt sicher zu machen wurden in fast allen befahrenen Küstenregionen der Erde Leuchttürme gebaut.
Heute gehören diese sicherlich weitgehend der Vergangenheit an.
Dieser Leuchtturm sollte allen Schiffen, die nach Rocky Harbour fuhren sicheres Geleit in die Bucht "Bonne Bay" bieten. Er wurde 1897 errichtet und ist heute eine Attraktion für alle Besucher.
Wir waren während eines heftigen Regens dort und waren von der kleinen Ausstellung dort sehr angetan, die uns vieles aus der Vergangenheit dieser Gegend und dem Leben hier vermittelte.
Die freundliche junge Dame war auch eine sehr große Hilfe als wir uns nach Unterkünften erkundigten.
Elizabeth machte viele Bilder, die uns zeigen, wie ein Leuchtturmwärter vor etwa einhundert Jahren lebte.
Als wir mit der Besichtigung fertig waren, kam die Sonne wieder heraus.
Den schnellen Wetterwechsel haben wir nur in Neufundland erlebt und uns daran gewöhnt.

Gros Morne Nationalpark, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Haus am See

An das sehr wechselhafte Wetter hatten wir uns schon im vergangenem Jahr gewöhnt. Wir empfanden das sogar als sehr angenehm. Man muss nur darauf vorbereitet sein.
Mit den gesetzlich verordneten Restriktionen beim Fischfang und den schrumpfenden Erträgen auch beim Hummer, bereitet man sich hier immer stärker auf den Tourismus vor.
Das geschieht zum Glück noch recht dezent und ist wirklich auf die Bedürfnisse der Besucher abgestimmt.
Wir werden bei unserem nächsten Besuch im Sommer sicherlich das ein oder andere Angebot annehmen. Auch ein "Dinnertheater" werden wir dann wieder einmal besuchen.
Die Hauptattraktion wird aber immer die Landschaft bleiben. Die fasziniert uns immer wieder.
Auch die malerischen Fischerdörfer laden uns immer wieder zum Verweilen ein.

Sehen Sie sich folgende Bilderfolge an: "Nationalpark National Park Gros Morne Neufundland Newfoundland Impressionen impressions":


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Neufundland-Labrador Impressionen, Newfoundland-Labrador impressions":


Hawkes Bay, Neufundland, Newfoundland:


Port au Choix, Neufundland, Newfoundland:


Eine Tour nicht nur zu den Walen in Neufundland, whale watching and more in Newfoundland


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Around the Circle Theater in Crows Head, Neufundland, Newfoundland ":

Nochmals vielen Dank an all die Darsteller. öffentlich lassen Sie sich ein derartiges Ereignis nicht entgehen!


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Journey to Newfoundland Labrador. Autoreise nach Neufundland-Labrador":


Kunsthandwerk der Ureinwohner von Nordamerika, crafts and art work of the native people from North America


Zurück
Seite
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4

Seite 3

international press card, internationaler Presseausweis
Suchbare Datenbank für Kanada
Webseitenerstellung in Englisch und Deutach, Videos
web design in English and German
Gleiches Recht für alle? Nicht für Rentner, die im Ausland leben!
Unsere Reise nach Neufundland und zurück
Motorschlittentour
Norstead eine nachgebaute Siedlung der Wikinger, recht interessant
Besuch bei den Eisbergen
Wissenswertes über Eisberge
Besuch bei den Walen, Eisbergen, Seevögeln
Toyota Prius Van, Erfahrungen, Anleitung, Video
Around the circle dinner theatre, Twillingate, Neufundland
Colony of Avalon., Ausgrabungen
Studio Gargamelle, Walmuseum, Volkskunst, Port au Choix