Kanada Fahne
Neufundland ist eine Reise wert!
Neufundland Fahne

Dieser Reiseführer wurde erstellt durch:
international trading company
136 West Main Street | Welland Ontario Canada L3C 5A2
Tel. 905-788-3577
Ich wurde schwerhörig - bitte benutzen Sie E-Mail
E-Mail: info@itcwebdesigns.com

Unser Besuch in der "Colony of Avalon", Ferryland
Neufundland, Kanada, Tourismus, Reiseführer

Zurück
Go to page
Seite 1 Seite 2

Seite 1

Sie finden die "Colony of Avalon" in Ferryland auf der Avalon Halbinsel


Der Weg nach Ferryland, wo Sie die "Colony of Avalon" finden ist recht einfach. Sie liegt an einer empfohlenen Rundreise, die "Irish Loop" genannt wird und entsprechen ausgeschildert ist.

Öffnungszeiten der "Colony of Avalon":
Täglich von Mitte Mai bis Mitte Oktober
Natürlich sollten Sie während des Tages kommen. Die aktuellen Zeiten variieren mit dem Monat.

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Das Besucherzentrum der "Colony of Avalon" in Ferryland

Nachdem wir am Morgen Cape Spear besucht hatten, beschlossen wir nach Ferryland zu fahren um hier die "Colony of Avalon" zu besuchen.
Es ist eine archäologische Ausgrabungsstätte, die speziell für viele Nordamerikaner eine große Attraktion ist.
Ich stelle immer wieder mit Verwunderung fest, dass viele Dinge mit denen ich aufwuchs und die ich selbst benutzte hier bereits als Antiquitäten gehandelt werden. Für einen Durchschnittsnordamerikaner ist es offensichtlich kaum vorstellbar, dass in Europa noch immer Menschen in Häusern leben oder arbeiten, die etwa 500 Jahre alt sind.
Außerdem ist es leider immer noch üblich ältere Gebäude durch moderne zu ersetzen.
Die "Colony of Avalon" vermittelt sehr schön einiges aus der Vergangenheit von Ferryland einem breiteren Publikum.

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Innerhalb des Besucherzentrums

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Eines der wichtigen Ausstellungsstücke
Nachdem Sie den Eintritt bezahlt haben legt man Ihnen eine fast unzerreißbare Manschette um das Handgelenk. Damit wird sichergestellt, dass sich keine Besucher, die nicht bezahlt haben, der späteren, geführten Tour anschließen können.
Es kommen ja nicht nur Neufundländer!
Sehen sie sich in der Ausstellungshalle sorgfältig um.
Sie dürfen auch Schubladen öffnen in denen sich weiter Fundstücke verbergen.
Es wird nicht nur auf die Geschichte der Besiedlung dieser Gegend durch Europäer eingegangen - es gibt auch zahlreiche Hinweise auf die Urbevölkerung, die "Beothuk".
Falls Sie Fragen haben, seien Sie nicht ängstlich diese zu stellen.
Wir stellten erneut fest, dass in Neufundland, noch die meisten Mitarbeiter motiviert sind und sich mit ihrer Arbeit und dem Betrieb identifizieren.
Das trifft man leider nicht mehr überall an - auch nicht in Deutschland.

Natürlich schlossen wir und dem Fußmarsch in Küstenrichtung an.
Nachdem wir einige kleine bewohnte Häuser passiert hatten, sahen wir eine Gruppe fleißig am buddeln. Die Erde wurde fein gesiebt und offensichtlich war man erfolgreich; denn einer der Leute kam und zeigte freudig ein kleines Fundstück.
Alle Fundstücke werden sorgfältig katalogisiert - aber nur ein Teil findet den Weg in den Ausstellungsraum.
Unsere Gruppe wurde von einer sehr fachkundigen, jungen Dame geführt, die alle Fragen, die aufkamen, beantworten konnte. Nur mit dem Verstehen hatte ich gelegentlich Probleme. Manchmal sprach sie schneller als ich hören konnte. Ich habe damit sehr häufig Schwierigkeiten, besonders, wenn ein mir nicht vertrauter Dialekt gesprochen wird.

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Die Engländer legten hier sogar Gärten an.

Man legte hier sogar Gärten an. Ich war sehr überrascht als ich lernte wie viele Küchenkräuter damals in der englischen Küche verwendet wurden.
Nach meinen Besuchen in England dachte ich, die kennen nur Salz, Pfeffer, Essig und Pfefferminz. Man soll halt nie Vorurteile aufbauen, nur weil man in den falschen Restaurants war.
Auch hier in dem nachempfundenen Garten, mussten alle Pflanzen vor dem Wind geschützt werden.
Die sehr salzhaltige Luft ist der andere Feind jedes Gärtners in der Küstengegend von Neufundland.
Nach der Gartenbesichtigung wurden wir informiert, dass uns nun ein kleinerer Fußmarsch zu den Ausgrabungsstätten bevorsteht.
Allen, die nicht laufen konnten oder wollten wurde angeboten einen kleinen Bus zu benutzen.
Damals konnte ich noch laufen - heute würde ich den Bus benutzen!

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Ein recht langer Fußmarsch

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer

Ferryland, Colony of Avalon, Neufundland, Tourismus, Reiseführer
Die Ausgrabungen gehen weiter

Es ist erstaunlich, was hier alles gefunden wurde. Dabei wird nicht einmal alles gezeigt und man sucht noch immer emsig weiter. Wir sahen später ein ganzes Team, das emsig mit archäologischen Schürfungen beschäftigt war.
Suchen und öffnen Sie die englische Originalseite der "Colony of Avalon". Dort können Sie viele der Fundstücke sehen und erhalten auch weit aus mehr Informationen als in unserer kurzen Darstellung. Wie bereits an anderer Stelle gesagt, bauen wir nur noch in wenigen Ausnahmefällen Links zu Fremdseiten ein. Wir hatten zu viel ärger mit sich ständig wechselnden Internetadressen.
Nach meinen Informationen waren französische Fischer die ersten, die hier vorübergehend Ihrem Gewerbe nachgingen. Auch der Name Ferryland soll durch die Verballhornung eines französischen Namens entstanden sein.
Danach kamen dann 1622 englische Siedler unter der Leitung eines gewissen Edward Wynne. Der Eigentümer des Landes war Sir George Calvert, der den Titel Lord Baltimore übertragen bekam und die Unterstützung von König James I. Er herrschte fast uneingeschränkt über einen großen Landesteil, den er Avalon nannte. Lord Baltimore lebte etwa zwischen 1579 und 1632.
Ausführliche Beschreibungen von Edward Wynne waren offensichtlich eine große Hilfe bei den archäologischen Arbeiten.
In späteren Jahren wurde die Siedlung mehrfach von Holländern und Franzosen überfallen und geplündert. Die Geschichte der Siedlung endete damit im Jahr 1696. All die Einzelheiten können Sie während Ihres Besuches erfahren.


Colony of Avalon in Ferryland, Neufundland, Newfoundland


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Neufundland-Labrador Impressionen, Newfoundland-Labrador impressions":


Cape St Mary's, Neufundland, Newfoundland, Bird Rock, Vogelfelsen


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Around the Circle Theater in Crows Head, Neufundland, Newfoundland ":

Nochmals vielen Dank an all die Darsteller. Hoffentlich lassen Sie sich ein derartiges Ereignis nicht entgehen!


Sehen Sie sich folgendes Video an: "Journey to Newfoundland Labrador. Autoreise nach Neufundland-Labrador":


Zurück
Go to page
Seite 1 Seite 2

Seite 1

iv>
international press card, internationaler Presseausweis
Suchbare Datenbank für Kanada
Webseitenerstellung in Englisch und Deutach, Videos
web design in English and German
Unsere Reise nach Neufundland und zurück
Motorschlittentour
Norstead eine nachgebaute Siedlung der Wikinger, recht interessant
Besuch bei den Eisbergen
Wissenswertes über Eisberge
Besuch bei den Walen, Eisbergen, Seevögeln
Gleiches Recht für alle? Nicht für Rentner, die im Ausland leben!
Around the circle dinner theatre, Twillingate, Neufundland
Toyota Prius Van, Erfahrungen, Anleitung, Video