Neufundland Fahne
Datenbank für Tourismus
Neufundland-Labrador, Ontario
Ontario Fahne

Diese Datenbank ist eine Ergänzung zu unseren Internet-Reiseführern
Erstellt durch international trading company
136 West Main Street | Welland Ontario Canada L3C 5A2
Tel. 905-788-3577
Ich wurde schwerhörig - bitte benutzen Sie E-Mail
E-Mail: info@itcwebdesigns.com

Legende:
















 

Fort George


Internet: http://www.itcwebdesigns.com/fort-george.htm


Kurzbeschreibung:

Das Fort liegt direkt am Niagara Parkway. Es spielte eine wichtige Rolle in der Verteidigung gegen die amerikanischen Angreifer im Krieg von 1812. Diese hatten im Rahmen der Unabhängigkeitsbestrebungen England den Krieg erklärt. Das Ziel war auch, sich diesen Teil des heutigen Kanadas einzuverleiben. Lernen Sie etwas Über das Leben in einem derartigen Fort kennen.

Die Belagerung von Fort Erie


Internet: http://www.itcwebdesigns.com/fort-erie-belagerung.htm


Kurzbeschreibung:

Jedes Jahr wird in Fort Erie die Belagerung des Forts von Freiwilligen aus Kanada und den USA nachgestellt. Der Versuch der Briten das von den Amerikanern besetzte Fort zurück zu erobern wurde von diesen abgewehrt. Sehen Sie sich nicht nur die Schlacht an, besuchen Sie auch die Zeltlager der beiden Parteien und sprechen Sie mit den Teilnehmern.

Schmetterlingshaus

Kontakt Informationen:

Niagara Parks Botanical Gardens, 2565 Niagara Parkway, Niagara Falls, Ontario, Kanada L2E 6T2
Tel. 1-877-642-7275
Gastgeber: Niagara Parks
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/schmetterlingshaus.htm


Kurzbeschreibung:

Lernen Sie frei fliegende Schmetterlinge aus aller Welt kennen. Ein künstlich angelegtes Paradies mit vielen tropischen Pflanzen und einigen anderen Tieren um einen möglichst natürlichen Lebensraum zu schaffen.

African Lion Safari

Kontakt Informationen:

R.R. 31, Cambridge, Ontario, Kanada N1R 5S2
Tel. 519-623-2620, Fax 519-623-9542
Gastgeber: nicht deutsch sprechend
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/w52221.htm


Kurzbeschreibung:

Riesiges, befahrbares Freigehege mit vielen Tieren. Sehr viele weitere Attraktionen, wie eine Fahrt mit der "African Queen" und viel Vorführungen. Planen Sie einen vollen Tag für den Besuch.

Discovery Harbour

Kontakt Informationen:

Discovery Harbour, 93 Jury Drive, Penetanguishene, Ontario L9M 1G1, Kanada
Tel: 705-549-8064
Ansprechpartner: nicht benannt
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/discovery_harbour_1.htm


Kurzbeschreibung:Die Tour durch den Discovery Harbour beschränkt sich nicht nur auf den relativ kleinen Hafen. Es wird gezeigt, wie das Leben in dem ehemaligen britischen Stützpunkt war. Die meisten Gebäude sind dafür rekonstruiert worden. In den meisten finden Sie junge Leute, die ausführlich erklären, welche Arbeiten dort verrichtet wurden oder wie die Lebensbedingungen Anfang des 19. Jahrhunderts hier waren. Auf dem gleichen Gelände befindet sich auch ein Theater.


Sainte-Marie among the Hurons

Kontakt Informationen:

Huronia Historical Parks, P.O. Box 169, Midland, Ontario L4R 4K8, Kanada
Tel: 705-549-8064
Ansprechpartner: nicht benannt
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/sainte_marie_1.htm


Kurzbeschreibung: Bei "Sainte-Marie among the Hurons" handelt es sich um eine wieder aufgebaute Missionsstation französischer Jesuiten, die im 17. Jahrhundert hier wirkten. Aufgrund der zunehmenden Angriffe der Irokesen, musste bereits nach etwa 10 Jahren die Station aufgegeben werden. Sie wurde von den noch lebenden Jesuiten und ihren treuen Gefolgsleuten vor der Flucht in Brand gesetzt.


Huron Quendat Village

Kontakt Informationen:

Huronia Museum and Huron Quendat Village, Box #638, 549 Little Lake Park Road, Midland, Ontario L4R 4P4, Kanada
Tel: 705-526-2844
Ansprechpartner: nicht benannt
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/huronia_1.htm


Kurzbeschreibung:Das Huronendorf wurde von W. Wilfrid Jury in enger Zusammenarbeit mit dem Archäologen William J. Wittemberg gegründet. Es zeigt wie die Huronen vor der Ankunft der Europäer lebten. Die Huronen selbst nannten sich Quendat (oft auch als Wendat geschrieben). Sie lebten in befestigten Siedlungen und betrieben Ackerbau.


Martyr's Shrine

Kontakt Informationen:

Martyr's Shrine, Midland, Ontario L4R 4K5, Kanada
Tel: 705-526-3788, Fax 705-526-1546
Ansprechpartner: nicht benannt
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/martyrs_shrine_1.htm

Im benachbarten "Sainte-Marie among the Hurons" wirkten zwischen 1639 und 1649 jesuitische Missionare. Sie waren mit Ihrer Arbeit bei den hier ansässigen Wendat oder Huronen, wie sie von den Franzosen genannt wurden, recht erfolgreich. Die Irokesen bekamen die natürlichen Feinde der "Schwarzröcke" und ihrer Anhänger. Sie wurden für viele Krankheiten verantwortlich gemacht und der Druck auf die Missionsstation wurde immer größer. Bevor die Missionsstation aufgegeben werden musste, wurden einige der Jesuiten sowie einige ihrer Helfer von den Irokesen, zum Teil unter schrecklichen Foltern, getötet. Im Gedenken an diese Märtyrer wurde 1925 die heutige Kirche auf einem HÜgel gebaut.


Wye Marsh Wildlife Centre

Kontakt Informationen:

Wye Marsh Wildlife Centre, Box 100, Midland, Ontario, Kanada L4R 4K6
Tel. 705-526-7809, Fax: 705-526-3294
Gastgeber: Nicht bekannt
Internet: http://www.itcwebdesigns.com/wye_vorstellung.htm


Kurzbeschreibung:

Nehmen Sie zuerst an einer geführten Tour durch das Marschland teil und machen Sie sich mit der Tier- und Pflanzenwelt vertraut, die Sie hier antreffen. Verbringen Sie danach Stunden um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu fotografieren. Einfache Übernachtungsmöglichkeiten werden angeboten. Das Zentrum ist ganzjährig geöffnet und es werden vielseitige Programme angeboten. Freiwillige, ehrenamtliche Mitarbeiter sind immer willkommen.

Niagara Parkway - eine Tour entlang dem Niagara River


Internet: http://www.itcwebdesigns.com/niagara_parkway01.html


Kurzbeschreibung:

Wenn immer Sie sich in der "Niagara Region" befinden, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen eine der schönsten Routen in dieser Gegend abzufahren. Der "Niagara Parkway" verbindet den Erie See mit dem Ontario See und die Orte Fort Erie und Niagara-on-the-Lake. In Niagara Falls sehen Sie die weltbekannten Niagara Fälle. Die Strecke ist etwa 56 km lang und nicht zum Rasen gedacht. Die Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h ist angebracht. Es liegt bei Ihnen wo Sie die Tour anfangen wollen. Nachdem ich einmal in Fort Erie gewohnt habe beginnt die Reise auf unserer kurzen Internetseite hier.

Previous 10 Matches    Next 10 Matches