Benutzerdefinierte Suche
Reisefürer durch das schöne Ontario
Erstellt durch: international trading company
136 West Main Street | Welland, Ontario, Canada L3C 5A2
Tel. 905-788-3577, wurde schwerhörig, bitte Kontakt per E-Mail helmutebert@bellnet.ca

flag Canada
Old Fort Erie, Ontario, historisches Ereignis
Angriff der Engländer auf das besetzte Fort
Tourismus, Reiseführer

Ontario Fahne

 

Pünktlich um 8 Uhr abends hatten beide "Armeen" ihre Stellungen bezogen. Die meisten Amerikaner hatten sich im Fort verschanzt, einige wenige hatten davor eine Verteidigungslinie aufgebaut.
Die "britische" Armee war recht beeindruckend in Ihren farbigen Uniformen. Basierend auf den historischen Ereignissen erschienen deren Kämpfer nicht einheitlich gekleidet. So hatten die "Kanadier" andere Uniformen als die Engländer.
Ein Mindestalter von 18 Jahren mußte erreicht sein um in die britische Armee eintreten zu dürfen. Eine Ausnahme bildeten nur die Trommler, Das waren häufig Knaben, die zum Teil nur 9 Jahre alt waren. Erstaunlicherweise wurden die besser bezahlt als ihre kämpfenden Väter.
Auf beiden Seiten wurden die Trommeln und Pfeifen benutzt um Befehle an die Kämpfer zu übermitteln. Die Trommel- und Pfeifensignale hatten eine andere Frequenz als der Kampflärm und konnten daher gut gehört werden.

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer

Die Geschütze auf der "britischen" Seite wurden als erstes in Stellung gebracht und geladen.
Wundern Sie sich bitte nicht über die Strohhüte. Mir wurde gesagt, dass diese eine der offiziellen Kopfbedeckungen für Soldaten waren.
Um besser informiert zu sein, was auf dem Schlachtfeld vor sich ging, wurde alles sehr gut über ein Lautsprechersystem kommentiert.
Achten Sie darauf, in der Nähe eines Lautsprechers zu sein, falls Sie dieses Ereignis besuchen.
Die Schlacht dauert eine halbe Stunde. Besuchen Sie aber vorher die beiden "feindlichen" Zeltlager und sehen sie sich an, was da alles vor sich geht. Es ist sehenswert!

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Die "Briten" im Vormarsch

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Während einer Gefechtspause kamen sie Damen um Verletzen zu helfen - bei einigen waren sie zu spät

Mutig marschierten die Briten und die mit ihnen verbündeten Truppen weiter gegen das Fort an. Keiner durfte rennen oder sich hinlegen.
Schutzlos mussten sie sich den Kugeln der Verteidiger aussetzen. Offensichtlich wurde so die Tapferkeit beurteilt.
Immer wieder konnte man sehen, wie sich die Reihen lichteten. Unbeirrt wurde aber weiter marschiert, begleitet von martialischer Musik.
Die Amerikaner hatten es da schon besser. Sie hatten eine gewisse Deckung durch die starken Mauern des Forts.
Dann begannen die ersten Angreifer auf das Fort zuzustürmen und Leitern anzulegen. Dies waren in der historischen Vergangenheit immer Freiwillige. Die Überlebensrate soll nur etwa 10% betragen haben.
Immer mehr Angreifern gelang es das Fort zu stürmen. Der Kampf schien entschieden zu sein. Die Amerikaner kämpften aber tapfer weiter.
Plötzlich konnte man im Fort eine riesige Explosion sehen und hören. Offensichtlich war dort das Pulvermagazin in die Luft geflogen oder die Amerikaner hatten eine starke Sprengladung vorbereitet um die Eindringlinge abwehren zu können.
Es war eine Explosion des Pulvermagzins, die entsprechend der historischen Vergangenheit nachgestellt wurde. Diese riesige Detonation forderte das Leben von hunderten der Angreifer und natürlich auch zahlreiche der Verteidiger.
Dieser schwerwiegende Verlust war der Grund für die "Briten" zum Rückzug.
In der darauf folgenden Zeit haben die Amerikaner noch einige verlustreiche Siege errungen. Sie zogen aber ab, als britische Truppen an der Ostküste der Vereinigten Staaten landeten um diese dort zu bekämpfen.

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Es war eine richtige Kampfstimmung

Es war ein ohrenbetäubendes Geknalle mit Feuerblitzen aus den Musketen und Gewehren. Natürlich habe ich die Zeit nie nachgemessen, aber ein gut trainierter Schütze soll in der Lage gewesen sein alle 14 Sekunden einen Schuß abzugeben. Das mit der Treffsicherheit war eine andere Sache - besonders bei den Musketen. Trotzdem war ein derartiger Kampf recht blutig und gefährlich. Das konnte man daran sehen, dass immer wieder einer der Angreifer "tot" umkippte.
Niemand kümmerte sich zu diesen Zeitpunkt um eventuell Verletzte. Es wurde weiter auf das Fort zumarschiert.

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Der Pulverdampf der Geschütze nahm jegliche Sicht

Oft konnte man aber auch gar nichts sehen, da alles in Pulverqualm eingehüllt war.
Es roch auch entsprechend.
Sowohl im Rasen als auch im Fort waren Sprengladungen versteckt worden, die manuell zur Explosion gebracht wurden.
Das machte das ganze Schauspiel noch wirklichkeitsgetreuer. Grasballen flogen durch die Luft, wenn eine einschlagende Kanonenkugel detonierte.
Es war ein Höllenlärm, der oft die Musik, zumindest für die Zuschauer, übertönte.

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Musik begleitete das Sterben

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer

Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer
Ein Treffer?

Die Belagerung von Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Edinburgh 1745, Kampf der Jakobiten gegen die Engländer, eines der Ereignisse, die es einmal in Fort Erie gab


Battle of Cook's Mills, nachgespielt 2014 in Welland, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Fort Erie Impressionen, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Pow Wow in Fort Erie, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Eine Tour entlang dem Niagara Parkway, Kanada, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Einige Impressionen vom Eriesee, Ontario, Tourismus, Reiseführer


Ontario, Werben Sie bei uns, Advertise in our Internet travel guides


international press card, internationaler Presseausweis
Reiseführer in Deutsch
Reiseführer für die Provinz Neufundland-Labrador
Besucher aus Kanada erleben Thüringen
Toyota Prius Van, Erfahrungen, Anleitung, Video
Eine Frühstückspension mit deutschen Gastgebern, Riesen Grundstück!
Royal Botanical Gardens, botanische Gartenanlage in Burlington - Hamilton
Powwow, Pow Wow, Fort Erie, Ontario, Indianer
drum night, ein Abend mit den Ureinwohnern bei den Trommeln
Suchbare Datenbank für Kanada
Wir Kanadier sind auch gegen Denglisch!
Verein Deutscher Sprache
Teccem Spezialschmierstoffe, Entwicklung, Fertigung, Mellrichstadt, Unterfranken
Eisfischen in Ontario, Kanada
Militärmuseum in Brantford, Ontario
Ontario Ereignisse
Ein deutscher Gesangsverein erfreut Senioren in einem Altenheim
Ontario Impressionen von der Landschaft
drum night, ein Abend mit den Ureinwohnern bei den Trommeln
Christliches Erholungsheim, Camp, Kahquah
Besuchen Sie das Heritage Festival in Marshville, Tourismus, Reiseführer
klein aber fein, Weingut in Niagara-on-the-Lake, Eigentümer sprechen auch deutsch, haben in Weinsberg studiert
Webseitenerstellung in Englisch und Deutach, Videos
web design in English and German
Militär-Flugzugmuseum in Hamilton
Niagara Parkway, szenische Tour entlang dem Niagara River
Einkaufen in Ontario
Drachenbootregatta in St. Catharines, Ontario, Kampf gegen Brustkrebs
Meisters Sweets, Meister's Sweets, deutsche Konditorei,  in Crystal Beach, Fort Erie,Ontario
Besuchen Sie den Rock Point Provincial Park am Eriesee
Weinprobe in der Niagara Region, erst versuchen, dann kaufen
Erholungsgebiet Byng Island am Grand River bei Dunnville, Ontario, Schwimmbecken, Camping, Bootfahren, Wandern, Natur
Selkirk Provincial Park am Eriesee
Die Belagerung von Fort Erie - ein historisches Ereignis wird nachgespielt
Fort George bei Niagara on the Lake
Canal Days in Port Colborne, ein  Ereignis wo der Welland Kanal in den Eriesee mündet
Ball's Falls, Naturschutzgebiet, wandern, Erntedankfest
Point Pelee, ein wirklich sehenswerter Park
Safari Park, African Lion Safari Park, bei Hamilton
Wo kommt der Ahornsirup her?
Unsere Erfahrungen mit Ferien in einer Cottage
Americana Hotel, Resort, Wasserpark, Spa, Niagara Falls, Kanada
Whirlpool, Seilbahn, Naturschutzgebiet, Erlebnis
Online einkaufen, ME-262 Schulungsfilm
Susan's Villa, Pension, Frühstückspension, Niagara Falls, Ontario, Kanada, Unterkunft, deutsch
advertise in our German and English travel guides for a fair price! We do web designs in both languages and know the expectations of visitors